SSV Bad Westernkotten

Gegründet wurde der Verein 1971 als Abteilung des Schützenvereines Bad Westernkotten. Von November 1975 bis Oktober 1977 wurde der jetzige Luftgewehrstand und der Sozialtrakt in mühsamer Eigenarbeit erbaut.1978 trennte sich die Sportschützenabteilung vom  Schützenverein und gründete den Sportschützenverein Bad Westernkotten. Im Jahre 1984 wurde wiederum in kompletter Eigenleistung ein 50m Kleinkaliberstand und ein 25m Pistolenstand in zweijähriger Bauzeit erstellt. Seit dem Verkauf des Alten Sportplatzes und der daraus resultierenden Bebauung ist die Stadt Erwitte und der Vorstand bemüht, den alten Stand mit geeignetem Lärmschutz zu versehen  oder einen neuen Stand in etwas abgelegener Lage neu zu Erbauen. Der erste Spatenstich wurde am 21.10.2005 in einer kleinen Feierstunde getätigt. Nach einer kanpp zwei jährigen Bauzeit wurde der erste Schiessbetrieb (Luftdruckwaffen) im November 2007 wieder aufgenommen. Im Jahr 2015 wurde im Aussenbereich eine Bogenschiessanlage erbaut und noch im selben Jahr eingeweiht